zurück zur Übersicht

HENSOLDT AG: Mitteilung über den Stabilisierungszeitraum (mid-stabilisation)

DGAP-News: HENSOLDT AG / Schlagwort(e): Börsengang
19.10.2020 / 13:46
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

16 Oktober 2020


Nicht zur Verteilung, weder direkt noch indirekt, in oder in die Vereinigten Staaten oder in eine andere Gerichtsbarkeit, in der eine solche Verteilung ungesetzlich wäre.

Hensoldt AG

Mitteilung über den Stabilisierungszeitraum (mid-stabilisation)

Im Anschluss an die Mitteilung vor Beginn der Stabilisierungsperiode vom 24 September 2020 gibt Merrill Lynch International (Kontaktperson: Anna Repetto; Telefon: +44 20 7996 7244) hiermit bekannt, dass der/die unten genannte(n) Stabilisierungsmanager eine Stabilisierung (im Sinne von Artikel 3.2(d) der Marktmissbrauchsverordnung (EU/596/2014) in Bezug auf das Angebot der folgenden Wertpapiere vorgenommen hat/haben

Wertpapiere

Emittent: Hensoldt AG
Garantiegeber (falls verfügbar): Nicht anwendbar
Nominalbetrag gesamt: EUR 1.946.127,30
Beschreibung: Stabilisierungsmaßnahmen
Stabilisierungsmanager(s): Merrill Lynch International
 


Stabilisierungsmaßnahmen

Datum: 9, 12, 13, 14 und 15 Oktober 2020
Preis: EUR 10,54 VWAP (niedrigster: EUR 10,50 / höchster: EUR 10,56) 9 Oktober, EUR 10,70 VWAP (niedrigster: EUR 10,70 / höchster: EUR 10,70) 12 Oktober, EUR 10,65 VWAP (niedrigster: EUR 10,65 / höchster: EUR 10,75) 13 Oktober, EUR 10,71 VWAP (niedrigster: EUR 10,65 / höchster: EUR 10,75) 14 Oktober, EUR 10,57 VWAP (niedrigster: EUR 10,55 / höchster: EUR 10,60) 15 Oktober
Anzahl / Volumen Aktien: 36.989 9 Oktober, 25.000 12 Oktober, 5.444 13 Oktober, 57.828 14 Oktober, 57.810 15 Oktober
Stabilisierungs-Handelsplatz: XETRA
 

Diese Bekanntmachung dient nur zu Informationszwecken und stellt weder eine Aufforderung noch ein Angebot zur Übernahme, Zeichnung oder zum anderweitigen Erwerb oder zur Veräußerung von Wertpapieren der Emittentin in irgendeiner Rechtsordnung dar.

Bei dieser Ankündigung handelt es sich nicht um ein Angebot von Wertpapieren zum Verkauf in die Vereinigten Staaten. Die oben genannten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht befreit. Es gab und wird kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten geben.



19.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this


zurück zur Übersicht